Die Stadt Bamberg lädt wieder alle Bürgerinnen und Bürger zum gemeinsamen Radfahren ein: Am Sonntag, 9. Juli, steht die Tour "Der Bamberger Hain - Ein Nachmittag im Grünen" an. Gemeinsam mit der Stadtspitze radeln die Teilnehmer durch Bamberg und informieren sich über wichtige Projekte, Institutionen und Entwicklungen in der Stadt. Treffpunkt der städtischen Fahrradtour mit Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) ist um 14 Uhr am Maxplatz.
Ob als FFH-Schutzgebiet, als historische Gartenanlage oder als Bürgerpark - der Hain hat viele Facetten. "Bamberg on Tour" gibt, mit freundlicher Unterstützung des Bürgerparkvereins, einen Einblick in das vielschichtige, einzigartige und schützenswerte "Wohnzimmer" der Bamberger. Mit dabei laut Rathauspressestelle: ein literarischer Überraschungsgast.
Die Strecke führt über den Uferweg, der zur Landesgartenschau errichtet wurde, zur Stengelallee, wo man sich neuerdings mit aktivem Bibermanagement auseinandersetzen muss. Im Anschluss geht es zum Kinderspielplatz auf der Bayerleinswiese. Auf der Festwiese und der Schillerwiese soll über die unterschiedlichen Nutzungen und den alten Baumbestand, aber auch beispielsweise über die Probleme mit zunehmendem Vandalismus informiert werden. Den Abschluss der Tour bildet der Botanische Garten mit dem Metznerhäuschen, wo das sogenannte Parkpflegewerk vorgestellt wird. Die Teilnahme ist kostenfrei. red