Der gemeinsame Reformationsfestgottesdienst hat im Dekanatsbezirk Bamberg eine lange und gute Tradition. Heuer wird am Beginn des großen Jubiläumsjahres 500 Jahre Reformation der Präsident des Diakonischen Werkes Bayern, Pfarrer Michael Bammessel aus Nürnberg, predigen und auf die Bedeutung des Reformationsgeschehens für Kirche und Gesellschaft heute eingehen.
Unter dem Motto "Den ganzen Menschen im Blick - Reformation heute" werden auch einige Statements aus besonderen Zielgruppen zum Nachdenken anregen. Der Gottesdienst wird vom Dekanatsposaunenchor unter der Leitung von Norbert Stumpf und Dekanatskantor Martin Wenzel sowie von der Männerschola der Stephanskirche unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper, die auch die Orgel spielt, mitgestaltet und bereichert. Der Gottesdiest findet am Montag, 31. Oktober, um 19 Uhr in der Erlöserkirche, Kunigundendamm 15, statt. red