Ein Highlight des berühmten Rakoczyfestes verspricht die Einladung des Fürsten Rákóczi zum traditionellen Festball. Der Max-Littmann-Saal verwandelt sich am

Samstag, 30. Juli, in eine einzigartige Kulisse, in der Gäste gleichermaßen wie die historischen Persönlichkeiten gemeinsam feiern.

Besonders eindrucksvoll wird es, wenn die Ballgäste zusammen mit den berühmten Kurgästen rund um Kaiserin "Sisi", Prinzregent Luitpold oder Otto Fürst von Bismarck bei der Gläserpolonaise durch den Kurgarten schreiten.

Musikalisch untermalt wird dieses Spektakel vom Konzert des Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen. Unter Leitung von Matthias Zull bringen die jungen Musiker und Musikerinnen das Publikum mit ihrem vielseitigen Programm voller bunter Melodiensträuße in Feierlaune. Darüber hinaus verströmt der Kurgarten in der Abenddämmerung durch seine festlichen Illuminationen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Zu den Klängen der Staatsbad-Philharmonie Kissingen sowie der Liveband "Willy Ketzer" kann man das Tanzbein schwingen. Die Band gehört zu den renommiertesten europäischen Bands im Showbusiness. Für passende kulinarische Köstlichkeiten ist ebenfalls gesorgt. Während die Starter noch direkt an den Tischen im Max-Littmann-Saal oder Grünen Saal serviert werden, können sich die Ballgäste für den Hauptgang am Buffet im Weißen Saal bedienen oder sich im Salon am Schmuckhof durch das Nachspeisenbuffet schlemmen. Wer am Abend den Fokus auf den Genuss des Ambientes und kurzweilige Tanzstunden legen möchte, macht dies am besten mit einem Flanierticket für die Plätze auf dem Balkon des Max-Littmann-Saals.

Der Ball beginnt um 20 Uhr mit dem Einzug der historischen Persönlichkeiten. Der Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Es gibt noch Tickets: Wer dabei sein möchte, kann sich noch eine Karte für das traditionelle Abendevent sichern.

Tickets sind in der Tourist-Information Arkadenbau, Tel. 0971/ 8048-444, online unter badkissingen.de/events oder unter der E-Mail-Adresse kissingenticket@

badkissingen.de erhältlich. red