Anforderungen Heute hat man nicht mehr einen Hund, sondern man lebt mit ihmzusammen. So ein Familienbegleithund muss alltagstauglich sein. Er soll freundlich und entspannt sein, muss warten können, wenn es sein muss und darf niemanden - weder einen anderen Hund noch einen Menschen - belästigen.

Probleme Daran hapert es manchmal, weil Herrchen oder Frauchen Grundregeln missachtet. Die Hundepsychologin Sabine Karl-Kraus nennt folgende Ursachen für Probleme:
1. Der Hund wird vermenschlicht

2. Es werden keine klaren Regeln aufgestellt

3. Regeln werden zwar aufgestellt, aber nicht eingehalten

4. Es wird versucht, dem Hund alles recht zu machen

5. Es wird zu viel auf den Hund eingeredet

6. Der Hund wird - typisch fränkisch - nicht gelobt, wenn er etwas richtig macht Lp