Höchstadt — Besser hätte es für die Höchstadter Eishockey-Fans kaum kommen können. Im Halbfinale der diesjährigen Bayernliga-Playoffs treffen die Alligators auf den ewigen Rivalen aus dem Allgäu, die Memminger Indians. Seit mehr als zehn Jahren ist diese Begegnung - obwohl kein Derby - eines der heißesten Duelle der Liga. Das erste steigt am Sonntag um 18 Uhr in Höchstadt.
Weil sich beide Teams und Fanlager immer äußerst spannende und stimmungsvolle Auseinandersetzungen geliefert haben und es meist um die Bayernliga-Topplatzierungen ging, hat sich der Begriff "Classico", angelehnt an das Duell in der Primera Division zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid, etabliert. Diesmal steckt hinter der Begegnung "Panzerechsen" gegen "Rothäute" noch mehr Brisanz als ohnehin schon, denn es geht um nichts Geringeres als den Einzug in das Finale um die bayerische Meisterschaft.