Außerdem müssten detaillierte Untersuchungen nachgeholt werden unter Berücksichtigung der vorgeschlagenen Detailvarianten wie Lärmschutzmaßnahmen entlang der Bestandstrasse der B 303 oder einer 2plus1-Lösung auf der Johannisthaltrasse der B 173, um die Belastungen für Mensch und Natur so gering wie möglich zu halten.