Kreis Kronach — Der Bund Naturschutz (BN), Kreisgruppe Kronach, lehnt die bestehenden Planungen zur B 303 "Lerchenhoftrasse" und B 173 "Rodach trasse" weiter ab. In einer Stellungnahme teilt der BN mit, die Umweltverträglichkeitsprüfung als mangelhaft und auf veralteten Daten beruhend zu werten.
Der BN habe seit langer Zeit die Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung für die beiden großen Straßenbaumaßnahmen gefordert und deshalb die Entscheidung der Regierung von Oberfranken zur Durchführung begrüßt.
"Allerdings muss das jetzt vorgelegte Ergebnis als in vielen Punkten nicht ausreichend und fehlerhaft angesehen werden", heißt es.