Kreis Haßberge — Während der TV Ebern gegen den TV Haßfurt bereits seinen letzten Test vor der Punkterunde bestreitet, haben die Teams in der Fußballkreisen Schweinfurt, Coburg und Bamberg noch ein wenig mehr Zeit, in Form zu kommen.
TV Ebern - TV Haßfurt
Am heutigen Samstag (15 Uhr) steht das letzte Testspiel des Bezirksligisten Ebern auf dem Programm. Alles in allem sind die Eberner mit dem Verlauf der Vorbereitung zufrieden. Nun wird Spielertrainer Fischer weitgehend die Mannschaft auflaufen lassen, die beim Saisonstart das Vertrauen erhält, doch auch noch dem einen oder anderen Spieler Gelegenheit geben, sich zu empfehlen. Die Haßfurter gelten als spielstarker Kreisligist und dürften somit acht Tage vor dem Punktspielstart ein echter Prüfstein sein.

Samstag 12. Juli, 14 Uhr:
SC Maroldsweisach II - Eintr. Heldburg II
15 Uhr:
TSV Staffelbach - TSV Westheim
16 Uhr:
SC Maroldsweisach - Eintr. Heldburg
FC Neubrunn II - VfR Kirchlauter II
1. FC Haßfurt - FC Rentweinsdorf
SC Maroldsweisach - Eintr. Heldburg
SG Pfaffendorf - SG Stadelhofen
TSV Limbach - TSV Prappach
FC Bischberg - SG Eltmann II
VfL Mürsbach - SV Gellershausen
17 Uhr:
Spfr. Steinsfeld - FC Knetzgau
(in Wonfurt)
18 Uhr:
VfR Hermannsberg-Breitbrunn - TV Ebern II

Sonntag 13. Juli, 11 Uhr:
FSV Unterleiterbach - TSV Pfarrweisach
12.30 Uhr:
SV Pettstadt II - FC Knetzgau
14 Uhr:
DJK Dampfach - TSV Knetzgau
VfR Kirchlauter - RW Gerach
15 Uhr:
TSV Burgpreppach - TSV Untersiemau
SV Heilgersdorf II - ASV Reckendorf II
DJK Priegendorf - SC Melkendorf
SV Sylbach - Spfr. Herbstadt
16 Uhr:
FC Baunach - SV Waizendorf
SC Lußberg - SC Stettfeld
17 Uhr:
FC Nassach - SV Hofheim
SV Heilgersdorf - ASV Reckendorf
18 Uhr:
FC Neubrunn - SpVgg Lauter