In den Halbfinalspielen des 1. ComWer-Cup in der HUK-Coburg-Arena setzten sich erwartungsgemäß die hoch favorisierten Vereine aus der 2. Basketball-Bundesliga Pro A durch.
Während der BBC Coburg vor knapp 250 Zuschauern den Dresden Titans beim 65:89 zumindest phasenweise Paroli bieten konnte, blieb der TV Langen beim 57:117 gegen die Crailsheim Merlins chancenlos.
Gestern standen dann die Finalspiele auf dem Programm und der BBC Coburg sicherte sich gegen den TV Langen Platz drei (82:68). Sieger wurden die Dresden Titans (84:74 gegen Crailsheim).


Am Beginn überrannt

BBC Coburg - Dresden Titans 65:89 (29:46): "Wow, schöne Halle", entfuhr es Titans-Center David Sturner beim Betreten der HUK-Coburg-Arena anerkennend.