Im Gottesdienst der Katharina-von-Bora-Gemeinde am 17. November, 10 Uhr, spricht Carola Häußler davon, wie Menschen nach der Selbsttötung eines geliebten Menschen den Weg der Trauer gehen können. Carola Häußler ist Autorin, Trauerbegleiterin, Künstlerin, Kunstpädagogin und Oma. Vertreter der nächstgelegenen Agus- (Angehörige um Suizid)-Gruppe Bamberg werden anwesend sein. Es besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Häußler hat ein Buch über ihre Erfahrungen geschrieben. Dies kann nach dem Gottesdienst erworben werden. red