Bamberg — Zu einer Nachtfalter-Exkursion lädt am heutigen Freitagabend die Regierung von Oberfranken ein. Exkursionsleiter ist der Diplombiologe Martin Bücker. Treffpunkt ist um 21 Uhr am Flugplatz in Kramers feld, gegenüber der Kemmerstraße 17. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.
Bei der etwa eineinhalbstündigen Begehung werden den Teilnehmern neben vielen Arten von nachtaktiven Schmetterlingen auch verschiedene Methoden zur Erfassung der Nachtfalterfauna vorgestellt. Für die kurze, unbeleuchtete Wegstrecke, die auf das Flugplatzgelände führt, wird die Mitnahme einer Taschenlampe empfohlen, heißt es in der Ankündigung.
Die Exkursion wird im Rahmen eines Naturschutzprojekts der Regierung von Oberfranken zu Sandlebensräumen für alle interessierten Bürger angeboten.
Als Nachtfalter werden die Vertreter der Großschmetterlinge bezeichnet, die nicht zu den Tagfaltern gehören. red