Beim SV Friesen konnten die Damen I und die Herren I am Wochenende nicht erwartete Erfolge feiern.


Damen, Bezirksklasse 2

TSV Scheuerfeld -
SV Friesen 9:12

Nach diesem Sieg rangiert die Mannschaft auf Platz 3. Spitzenspielerin Johanna Schmidt konnte erneut überzeugen. Kampfstärke bewies Linda Blumenröther, die sich aber in der Verlängerung des Match-Tiebreaks beugen musste. Kristin Götz ließ nichts anbrennen und siegte glatt in zwei Sätzen, Claudia Stephan feierte nach einem weiteren Match-Tiebreak-Krim den wichtigen dritten Einzelsieg. Anna Fößel hatte in zwei Durchgängen das Nachsehen. Nicole Nemmert steigerte sich im zweiten Satz, war dann aber im dritten unterlegen. Im Doppel unterlagen die erfolgsverwöhnten Schmidt/Götz, doch kämpften Fößel/Stephan im zweiten Satz vorbildlich und brachten ihr Team in Front.