Kreis Kronach — Zwei Spieltage vor Schluss fehlt dem TSV Weißenbrunn nur noch ein Punkt zum Meistertitel in der Kreisliga. Im Tabellenkeller steht mit dem SV Rothenkirchen der zweite Absteiger fest. Für den FC Wallenfels sind trotz des ehrenwerten 2:2 in Weismain die Chancen gesunken.

FC Burggrub -
TSV Weißenbrunn 0:3 (0:2)

Man merkte es dem designierten Kreisliga-Meister aus Weißenbrunn gleich an, dass er nichts mehr anbrennen lassen wollte, und er ging schon in der 6. Minute durch einen Fernschuss von Mayr in Führung. In der Folgezeit erspielten sich die Gäste die eine oder andere Tormöglichkeit, während der FC in der 16. Minute bei einem Pfostenkracher Pech hatte. Die überlegenen "Bierbrauer" kamen in der 40.