Das Bob-Degen-Trio gibt sich erneut die Ehre im Krackhardt-Haus. Der renommierte Pianist füllte und begeisterte im Frühjahr 2018 bereits den dortigen Piano-Salon mit Leichtigkeit. Nun kommt Bob Degen am Donnerstag, 11. April, um 20 Uhr erneut in das Haus am Maxplatz: Der 75-Jährige ist voll des musikalischen Tatendrangs und geht wieder auf Tour. Dafür stellte er mit seinen Kollegen Markus Schieferdecker (Kontrabass) und Peter Perfido (Schlagzeug) ein hochkarätiges Trio zusammen. "Das ist wirklich ein besonders intuitives Trio, das ohne Absprachen funktioniert”, schwärmt der Kontrabassist Markus Schieferdecker selbst. Als Komponist und "Piano-Poet" ist Bob Degen in Kreisen des Modern-Jazz hoch geschätzt. Sein sensibles und präzises Klavierspiel trägt eine markante Handschrift, die durch das virtuos spielerische Trommeln Perfidos und den raumfüllenden Bass Schieferdeckers perfekt ergänzt wird. Eintrittskarten gibt es beim BVD-Ticketservice oder im Café Krackhardt. red