Am ersten Urlaubstag, gerade angekommen in Südtirol kurz hinter dem Brenner, gehen meine Frau und ich mit unserer Tochter uns abends noch etwas die Füße vertreten und laufen in den nahe gelegenen nächsten Ort. Als wir uns auf den Rückweg machen, kommt aus einer Seitenstraße ein Paar, und beim näheren Hinsehen erkenne ich die langjährige Leiterin einer Beratungsstelle in Haßfurt, die mit ihrem Mann ebenfalls Urlaub macht. Und wir einigen uns auf den bekannten Satz "Die Welt ist doch nur ein Dorf."
"Die Welt ist doch nur ein Dorf." Diese Erfahrung greift auch die Jahreskampagne der Caritas 2014 auf mit der Formulierung "Weit weg ist näher, als du denkst."
Caritas-Präsident Peter Neher betont mit Blick auf die Kampagne 2014: "Unser Verhalten in den reichen Ländern wirkt sich auf die Lebensbedingungen in armen Ländern aus.