Von unserem Mitarbeiter
Andreas Welz

Lichtenfels — Kreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten - das ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbs, der 2014 zum 61. Mal stattfindet. Mit über 84 000 Teilnehmern an bundesweit 1100 Schulen ist er nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands.
Am vergangenen Mittwoch fand die Preisverteilung für Oberfranken für 128 Schülerinnen und Schüler an 20 Schulen im Meranier-Gymnasium Lichtenfels (MGL) statt. Fünf Schülerinnen zeichnete der Abteilungsdirektor Klemens Brosig, Leiter des Bereichs Schulen der Regierung von Oberfranken, aus.
Von der ersten Klasse bis zum Abiturjahrgang waren alle eingeladen, zu aktuellen europäischen Themen kreative Beiträge einzureichen.