Fast geschafft! Die Außensanierung der "Obereren Wirtschaft" (Gasthaus am Berg) in Neubrunn ist so gut wie fertig. Am Sockel und am Vordach müssen noch einige Kleinigkeiten erledigt werden. Mitte Juli wird dann das neue Grillhaus durch ein Baufirma erstellt. Bis Ende August soll die komplette Außensanierung abgeschlossen sein.

Nach Auskunft von Bürgermeister Karl Heinz Kandler investiert die Gemeinde Kirchlauter für diesen Bauabschnitt circa 410 000 Euro. Auf Antrag der Gemeinde beim Amt für ländliche Entwicklung bekommt sie dazu Fördergelder in Höhe von 187 000 Euro bereitgestellt.

Auch der Innenbereich der Gastwirtschaft mit kleinem Saal und Vereinszimmern im ersten Geschoss wird derzeit umgebaut. Die Kosten werden größtenteils von der Gemeinde übernommen, und die Neubrunner Dorfgemeinschaft ist hier sehr stark - finanziell und mit Eigenleistung - beteiligt. Kandler: "Die Gemeinde saniert hier das erste ihrer Gemeindehäuser von Grund auf." Die Kosten für den Innenausbau werden derzeit auf etwa 120 000 Euro geschätzt. str