Zur Blaicher Kirchweih, die heuer vom 23. bis 26. Juni stattfindet, wird zum 45. Mal der Kulmbacher Radfahrtag durchgeführt. Start und Ziel am Sonntag, 26. Juni, ist einmal mehr das Mönchshofgelände.
Die Strecke ist etwa 35 Kilometer lang und muss von Erwachsenen und Jugendlichen je einmal durchfahren werden.
Gestartet werden kann von 7.30 bis 9 Uhr, die Abschlussveranstaltung findet zwischen 12 und 13 Uhr im Mönchshof-Biergarten statt.
Bei einem Pressegespräch verwies Claudia Kollerer von der Kulmbacher Brauerei darauf, dass der Radfahrtag "seit Jahr und Tag zur Blaicher Kerwa gehört". Die Brauerei unterstütze diese sportliche Veranstaltung, die vom ATS und von der Stadt ausgerichtet werde, immer wieder gern.


Verlosung für alle Teilnehmer

Matthias Kraft von der Radrennabteilung des ATS Kulmbach stellte den genauen Streckenverlauf vor (siehe Grafik rechts), der auch die Gemeinden Neudrossenfeld und Thurnau streift.
Die Startgebühr beträgt für Erwachsene fünf und für Kinder und Jugendliche drei Euro. Jeder Teilnehmer nimmt laut Kraft auch an einer Verlosung teil. Für Rückfragen gebe er unter Telefon 09221/878577 oder 0170/5530217 gerne Auskunft.
Die stärkste Radfahrgruppe erhält ein 20-Liter-Partyfass, die nächstgrößten bekommen Pokale der Stadt und der ATS-Radrennabteilung.
Hermann Müller von der Kulturverwaltung der Stadt betonte, dass der Radfahrtag eine Veranstaltung für jedes Alter sei. Auch E-Bikes seien auf der Strecke zugelassen.
"Es geht nicht auf Zeit. Wir bieten ein Vergnügen für die ganze Familie", so Müller.
Ulli Wagner verwies noch auf das abwechslungsreiche Musikprogramm am Kirchweih-Sonntag auf dem Mönchshofgelände hin. red