Bei zwei Veranstaltungen gibt es noch freie Plätze, teilt das Puppenmuseum mit. Am Mittwoch, 18. August, startet das Puppenmuseum ab 9 Uhr das Heunec-Hobby-Horsing: Zum Spring- und Dressurreiten mit dem Steckenpferd im Hofgarten sind Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren eingeladen. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. Unter Anleitung der finnischen Hobby-Horsing-Trainerin des TV 1848 Coburg, Arja Pyykkönen-Betker, können sich die Kinder eine Stunde lang im Schritt, Trab und Galopp durch den Parcours bewegen. Der Treffpunkt für jede Runde ist um 9, 10 und 11 Uhr am Reiterdenkmal. Es dürfen eigene Steckenpferde mitgebracht werden. Wer noch keines hat, kann sich ein Steckenpferd der Firma Heunec ausleihen oder erwerben. Einen Fotoworkshop für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren bietet das Museum am Mittwoch, 25. August, von 10 bis 13 Uhr an. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung "Vesteblick" zeigt die Spielzeugfotografin Natascha Anastasia, wie mit dem Smartphone tolle Fotos entstehen können, die garantiert nicht jeder hat. Dafür benutzt sie Spielzeugfiguren, die gerne auch mitgebracht werden dürfen und im Hofgarten vor der Kulisse der Veste Coburg in Szene gesetzt werden. Eine Teilnahmegebühr wird erhoben, die kostenfreie App Snapseed sollte vorher installiert werden. Interessierte können sich telefonisch unter 09561/ 891480 oder per E-Mail an puppenmuseum@coburg.de anmelden (Anmeldeschluss jeweils Montag zuvor). ct