Sobald das Tor der Färbergasse 28 geöffnet wird, kommen die Besucher. So auch am vergangenen Samstag zum Tag der Städtebauförderung. Im Hof waren alle Bänke besetzt, an der Bar reger Betrieb, die Mauersegler pfiffen im blauen Himmel, und man fühlte sich fast wie im Urlaub.
In der ehemaligen Gärtnerei Rost mitten im Gärtnerviertel wartet die Interessengemeinschaft Aktive Mitte auf den Startschuss für die "KulturGärtnerei". Ein Ort für die Gemeinschaft soll es werden - mit Ateliers und Cafebar, nutzbar als Veranstaltungs- und Ausstellungsraum - für mehr Aufenthaltsqualität im Viertel. Der Schauspieler Stephan Bach nutzte am Samstag den Hof als Bühne, und die Band Catstate bereitete im hohen Innenraum ihren Auftritt des Abends vor.
Vesna Plavsic, seitens des Stadtplanungsamtes mit dem Projekt Färbergasse 28 betraut, begrüßte die Gäste.