Nähen, Kickboxen oder Tipps, wie man plastikfrei leben kann - das neue Programm der städtischen Volkshochschule Kulmbach enthält wieder ein breitgefächertes Angebot.

Im Herbst- und Wintersemester 2019/20 bietet die VHS rund 160 Kurse aus den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit/Fitness, Ernährung/Kochen und Kultur/Gestalten an.

Viele aktuelle Entwicklungen fließen in das Programm mit ein. So gibt es beispielsweise die Kurse "Nachhaltig leben - zero waste und plastikfrei" oder "Online-Bewerbung".

Generell sind die EDV-Kurse der VHS wieder sehr vielfältig, Anfänger finden ebenfalls das Passende wie Fortgeschrittene. "Auch für junge Menschen bietet die VHS wieder ein ausgewogenes Programm", so die Leiterin Grete Rauh. Die "Junge VHS" beinhalte Selbstverteidigungskurse, Kickboxen, Nähstunden oder aber auch ein Konzentrationstraining.

Oberbürgermeister Henry Schramm ist beeindruckt von der großen Fülle an Angeboten. Grete Rauh habe mit ihrem Team wieder ein interessantes Kursangebot zusammenstellt. Hier werde mit großem Engagement gearbeitet, die Nachfrage nach einem derart vielseitigen Programm sei aber auch vorhanden, so Schramm.

Angebote auch online

Die Angebote der Volkshochschule Kulmbach sind im Internet unter der Adresse www.vhs-kulmbach.de einzusehen. Ab sofort liegt das Programm auch in schriftlicher Form vor und kann im Rathaus sowie im Sekretariat der VHS abgeholt werden.

Wer weitere Informationen über die Kurse benötigt, kann sich zu den Bürozeiten unter der Telefonnummer 09221/940-269 an das Sekretariat wenden. Anmelden kann man sich zu den Kursen in der VHS-Geschäftsstelle, mit dem im Programm abgedruckten Anmeldeformular per Post, per Fax (09221/940-349) oder im Internet. red