Beim Landfrauentag in Forchheim wurde ein Spendenkörbchen durch die Reihen geschickt. Den Erlös, exakt 1 410 Euro, überreichten Kreisbäuerin Rosi Kraus und ihre Stellvertreterin Christine Werner an Landesbäuerin Anneliese Göller, um das "Montagstelefon" zu unterstützen. Dies ist eine Einrichtung der BBV-Stiftung Land und Leben für Menschen in Notlagen. Das Sorgentelefon ist für alle Menschen in landwirtschaftlichen Familien gedacht, die sich in Not- oder Krisensituationen befinden und einen Ansprechpartner suchen. Immer montags von 9 bis 13 Uhr und von 16 bis 20 Uhr gibt es unter 0800/1311310 die Möglichkeit, mit jemandem über die eigenen Sorgen zu sprechen. Die verständnisvollen Gesprächspartner unterliegen der Schweigepflicht. red