Im Rahmen der nächsten Ringvorlesungen zum "Jüdischen Leben" an der Universität Bayreuth stellt am Donnerstag, 1. Juli, um 18 Uhr, Professor Dr. Bernd Kannowski, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte, Universität Bayreuth, das Leben und Werk von Levin Goldschmidt vor. Seinem Vortrag hat Professor Kannowski den Titel "Prinz des Handelsrechts in einer Umbruchszeit - Zu Leben und Werk von Levin Goldschmidt (1829 - 1897)" gegeben. Eine Anmeldung zum kostenlosen Vortrag ist nicht erforderlich. Der Link zur Zoom-Veranstaltung und die weiteren Einwahldaten sind auf www.juedisches-leben.uni-bayreuth.de/de/ringvorlesung zugänglich. Im Anschluss an den Kurzvortrag (von maximal 45 Minuten Dauer) haben die am Veranstaltungstag Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Vorträge der Ringvorlesung wenden sich an alle Interessierten innerhalb und außerhalb der Universität Bayreuth. red