Die Hochschule Coburg beteiligt sich mit vier Beiträgen an der Reihe "Total Digital" von Zukunft.Coburg.Digital. Professorin Alisa Lindner wird am Montag, 11. Oktober, Kernkompetenzen für erfolgreiche Produktentwicklung vermitteln. Die Teilnehmer erarbeiten sich mit Lindners Hilfe, was ein Angebot braucht, damit die Menschen es gerne nutzen - von 13 bis 16 Uhr in der Digitalen Manufaktur in Rödental. Architektur-Professor Mario Tvrtkovic beteiligt sich mit einem Vortrag und anschließender Diskussionsrunde zum Thema "Digitalisierung gestalten - Stadtvisionen und Gesellschaft". Dabei geht es am Dienstag, 12. Oktober, ab 15 Uhr in der Online-Veranstaltung um die Frage, welche Chancen die Digitalisierung Städten, Kreisen und Gemeinden bietet, um die Gesellschaft nachhaltig, ressourcenschonend und gemeinwohlorientiert zu transformieren.

Zukunftsvisionen sind später auch im Mixedrealitylab der Hochschule Thema. Professor Jens Grubert leitet den Masterstudiengangs Informatik und das Labor für erweiterte und virtuelle Realität am Sonntagsanger. Hier erfahren die Besucherinnen und Besucher ebenfalls am Dienstag, 12. Oktober, wie Grubert und sein Team virtuelle, erweiterte (augmented) und gemischte (mixed) Realität technisch vorantreiben und für neue Einsatzfelder nutzbar machen. Da geht es zum Beispiel um eine bessere Teilhabe älterer Menschen am sozialen Leben oder die raffinierte Umgestaltung der Arbeit mit Geräten wie dem Laptop. Die Führungen mit Laboringenieur Markus Hülß beginnen um 18 und um 19 Uhr. red