Der Geschichtsverein Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt für morgen, Sonntag, 18.30 Uhr, zu einem Online-Vortrag ein. Unter dem Titel "... das interessanteste Spielzeug der Welt!" referiert Isolde Kalter, Stadtheimatpflegerin von Neustadt bei Coburg, über den Unternehmer Max Oscar Arnold (1854 - 1938), seine Fabrik und die Puppe "Arnoldia", die vor gut 100 Jahren in der Puppenstadt Neustadt produziert wurde. Der Vortrag ist öffentlich, kostenlos und ohne Anmeldung zugänglich. Die Zugangsdaten sind auf der Homepage des CHW www.chw-franken.de unter dem Termin angegeben. red