Die 69. Kreisrassegeflügelschau des Kreisverbandes Coburg mit der angeschlossenen Kreisrassegeflügel-Jugendschau wurde heuer in der Gemeinschaftshalle in Gestungshausen abgehalten. Unterstützung bei der Durchführung gab es von mehreren Vereinen, so dass diese Schau eine Gemeinschaftsveranstaltung war. Das große ehrenamtliche Engagement im Coburger Land sowie die Jugendarbeit im Kreisverband und in den Vereinen lobte der Schirmherr, Landrat Sebastian Straubel, bei der offiziellen Eröffnung. Kreisvorsitzender André Karl bezeichnete die Halle als perfekte Örtlichkeit für solche Ausstellungen und dankte allen, die für eine gelungene Schau sorgten und viele Stunden hierfür einbrachten. Tagtäglich war beispielsweise Ursula Wichert als Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins Gestungshausen vor Ort. Nachdem Preisrichter auch Rassen bewerteten, die sie sonst selten in Augenschein nehmen, gab es einen interessanten Austausch. Bei knapp 700 gemeldeten Tieren zeigte sich der Kreisvorsitzende nicht ganz zufrieden, lobte aber die Beteiligung der Jugendgruppe, die fast 140 Tiere zeigte. Bezirksvorsitzender Andreas Vogel sagte, die 69. Kreisschau sei dennoch eine der größten Ausstellungen im Bezirksverband. Es sei wichtig, das Hobby der Bevölkerung zu präsentieren. Alexandra Kemnitzer