Weißenbrunn vorm Wald — Das Warten hat ein Ende. Monatelang wurde geplant und organisiert, was das Zeug hält. Viele freiwillige Helfer haben im Voraus ihre Freizeit geopfert, um dieses Event zu ermöglichen. Zum zweiten Mal findet eine Deutsche Meisterschaft im Kaninhop statt. Dieses Jahr richtet sie der Kleintierzuchtverein Kaninhop B906 Weißenbrunn aus.
Am Freitag ging es endlich los. Mit der Disziplin Hindernisparcours startete das Turnier. In 169 Starts und vier Schwierigkeitsklassen wurden die besten Springer unter den kuscheligen Sportlern gekürt.
Laura Riedel hat soeben ihren ersten Durchgang mit ihrem Kaninchen Kate beendet. "Wir haben drei Fehler, aber ansonsten bin ich zufrieden. Wir haben uns qualifiziert für den zweiten Durchgang", sagt die 16-Jährige. Für den zweiten Durchgang qualifiziert sich, wer den Parcours innerhalb von zwei Minuten absolviert und sich dabei nicht mehr als drei Fehler leistet.