Die Gemeinde Walsdorf hat verdiente Sportler, kulturell engagierte Personen und Vereinsfunktionäre mit Urkunden und Plaketten ausgezeichnet. Ihr gesellschaftliches Engagement bildet das Fundament für ein funktionierendes Gemeindeleben in Walsdorf.

Erster Bürgermeister Heinrich Faatz konnte in der Turnhalle der Grundschule neben Ehrenbürger Andreas Faust auch zahlreiche Walsdorfer Bürger begrüßen. Für die musikalische Umrahmung am Ehrungsabend sorgte der Aurachtaler Blasmusikverein. Faatz würdigte in seiner Ansprache das ehrenamtliche Engagement der vielen Walsdorfer Bürger in den Vereinen und im Gemeindeleben; ihre ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen und der Gemeinde bereichere das Gemeindeleben und mache dieses lebenswerter.

Als erstes übergab der Bürgermeister Urkunden für besondere sportliche Leistungen an drei Jugendmannschaften (U 11) des SV Walsdorf, die drei Meisterschaften in den Jahren 2018 und 2019 feiern konnten. Auch die U13-Mannschaft der JFG Main-Aurachtal konnte für die Meisterschaft im Jahr 2018 eine Urkunde entgegennehmen. Für weitere Volltreffer sorgte die Schützenabteilung Hubertus des SV Walsdorf. Werner Feuerlein wurde für seine ersten Plätze bei der Gaumeisterschaft und Bezirksmeisterschaft mit einer Urkunde geehrt. Die KK-Mehrlader Mannschaft der Hubertus Schützen wurde für den 1.Platz bei der Gau- bzw. Bezirksmeisterschaft geehrt sowie die Luftgewehrmannschaft, die den 1. Platz bei den Rundenwettkämpfen 2018 belegte.

Nicht weniger erfolgreich war die Tischtennisabteilung des SV Walsdorf. Die 1. Herrentischtennismannschaft konnte 2019 den Aufstieg in die Bezirksoberliga feiern und die 2. Herrenmannschaft 2018 den Aufstieg in die Bezirksliga. Auch die 1. Kegelmannschaft des SV Walsdorf konnte im Jahr 2019 die Meisterschaft in der Kreisklasse feiern und erhielt Urkunden.

Geehrte Sportler: Schützen: Werner Feuerlein, Christian Ley, Stefan Marr, André Kaiser, Jan Marr; Tischtennis: Stefan Haubenreich, Marcel Michler, Daniel Hödl, Fabian Wagner, David Michler, Mirco Bergmann, Jochen Schnappauf, Ralf Kepic, Manuel Thiel, Emanuel Degelmann, Werner Schoch, Manuel Schmidt; Kegeln: Bernhard Stubenrauch, Andreas Graf, Adam Hubert, Gregor Baumgärtner, Erik Wetsch.

Eine Urkunde für besondere Verdienste um das Gemeinwohl erhielt Manfred Stadter, welcher sich ganz dem Schachspiel verschrieben hat. Er organisiert seit vielen Jahren Schachunterricht in der Walsdorfer Grundschule und im Ferienprogramm der Gemeinde Walsdorf. Der frisch gebackene Bäckermeister Johannes Grubert erhielt eine Urkunde für besondere Leistungen, da er die Prüfung zum Bäckermeister an der Bäcker-Bundesakademie als Prüfungsbester ablegte.

Bronzeplaketten mit Urkunde für mehr als 15-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in einem Verein oder als Einzelsportler erhielten der Kommandant der FFW Erlau, Christian Eckert, der Erste Vorsitzende des SV Walsdorf, Stefan Huttner, der Erste Vorsitzende vom Fußballstammtisch Erlau, Stefan Lang, sowie Zweiter Vorsitzender Willi Rackelmann und Roland Klimsa, der Erste Vorsitzender vom Stammtisch "Unter Uns" Erlau, Rainer Ofen, und Harald Hofstätter für den 2. Platz bei der bayerischen Kegelmeisterschaft für den Kreisverband Bamberg.

Silberplaketten mit Urkunde für mehr als 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in einem Verein oder als Einzelsportler erhielten der Zweite Vorsitzende des Sportanglervereins Walsdorf, Friedrich Bauer, sowie das Ehrenmitglied Monika Schmauser, der Abteilungsleiter der Hubertus-Schützen, Christian Ley, und der bayerische Meister 2016 und 2019 in der Disziplin "KK Mehrlader", Stefan Marr, die Hauptbetreuerin des VdK-Ortsverbandes Walsdorf, Liselotte Pfaff, und die Chorleiterin der "Praise Kids", Irene Spindler.

Goldplaketten mit Urkunde für mehr als 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in einem Verein, für eine kulturell engagierte Tätigkeit oder als Einzelsportler erhielten die Erste Vorsitzende des Ortskulturringes Walsdorf, Gabriele Baureis, der Erste Vorsitzende des Sportanglervereins Walsdorf, Anton Bergrab, der ehemalige Erste Vorsitzende des SV Walsdorf und ehemalige Vorsitzende des Gesangvereins Walsdorf, Roland Felkel, der Fahnenträger der FFW Erlau, Peter Mlodyschewski, die Mitgliederbetreuerin des VdK-Ortsverbandes in Erlau, Gerda Simmerlein, der Kassenwart der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Walsdorf, Heinz Ullrich, die Schriftführerin des Kirchenchores und Organisatorin der Altennachmittage, Edith Küffner, die beiden seit 1971 tätigen Kirchenpfleger der evang.-lutherischen Kirche Walsdorf, Brigitte und Erwin Kachelmann. Für herausragende sportliche Leistungen im Kegeln mit der Mannschaft für den Kreisverband Bamberg wurden die deutschen Meisterinnen 2017 Dana und Janina Kleinhenz geehrt. Richard Reiser