Erstmals in ihrer knapp 30-jährigen Geschichte veranstaltete die Städtische Sing- und Musikschule Bad Staffelstein eines ihrer Konzerte in der Alten Schule in Loffeld. So trafen sich am vergangenen Freitag zahlreiche junge Künstlerinnen und Künstler, um ein knapp 60-minütiges Programm zu bieten.
Bei seiner Begrüßung stellte Schulleiter Bernd Donath erfreut fest, dass der Raum in Loffeld für die zahlreich gekommen Zuhörer nicht ausreichend Platz bot. Dennoch könnten sich Eltern, Großeltern und Freunde auf junge Künstler freuen, die aufgeregt, aber auch voller Vorfreude auf ihren Auftritt seien.
Der Abend startete mit Schülern von Peter Gerking und Bernd Donath. Bläsergruppen wechselten sich mit Klavierdarbietungen und Stücken für Gitarre ab.