Theinheim — Sein 50. Ehejubiläum beging das Ehepaar Konrad und Irmtraud Leicht (70 und 69 Jahre) in Theinheim.
Das Jubelpaar blickt auf ein bewegtes gemeinsames Leben zurück. Kennen gelernt haben sich die beiden 1963 beim Tanz in der Gaststätte Michel in Untersteinbach. Mitte Mai 1965 gaben sich Konrad Leicht und Irmtraud Kaupert das Jawort.
Konrad Leicht war von Kindheit an im bäuerlichen Betrieb seiner Eltern tätig. Bereits im Alter von 15 Jahren ging er zur Firma Meindel in Bamberg als Bauarbeiter. Später wechselte er zur Firma Bauling nach Ebrach, wo er drei Jahre lang in der Lampenfertigung wirkte. Nach dem Wehrdienst bei der Bundeswehr und einer Tätigkeit bei der Firma Simon in Wustviel im Hochbau bekam er 1972 eine Anstellung bei der Firma Michelin in Hallstadt. Dort arbeitete er bis zu seinem Rentenalter im Jahre 2001. Als Rentner unternahm Konrad Leicht in einem Teilzeit-Job bei der Firma Weininger in Theinheim Kurierfahrten.
Bei seiner Tochter Daniela Pfuhlmann, die in Untersteinbach verheiratet ist, hilft er immer noch tatkräftig in der Landwirtschaft mit. Konrad Leicht war 20 Jahre als Kassier beim Krieger- und Soldatenverein in Theinheim tätig und ist dort noch als Fahnenträger bei Umzügen und Festlichkeiten aktiv. Außerdem leistete er seinen 25- jährigen Feuerwehrdienst in Theinheim ab.
Seine Ehefrau Irmtraud widmete sich als Hausfrau und Mutter der Erziehung ihrer drei Kinder (zwei Söhne und eine Tochter). Sie ist Mitglied bei der Landfrauengruppe Theinheim seit deren Gründung im Jahre 2007.
Glückwünsche zum 50. Ehejubiläum überbrachte für die Gemeinde Rauhenebrach Zweiter Bürgermeister Alfred Bauer (CSU) aus Falsbrunn. Ferner gratulieren die drei Kinder Herbert, Daniela und Alexander, die sieben Enkel Marion, Dominik, Lukas, Elena, Maximilian, Leonie und Adrian. Für den VdK-Ortsverband Ebrach, bei dem beide Jubilare Mitglieder sind, gratulierten Vorsitzender Konrad Müller (Neudorf) und Klara Kern (Untersteinbach). heki