Bamberg — Eine siebenköpfige Delegation des E.T.A.-Hoffmann-Gymnasiums nimmt am europäischen Wettbewerb teil und reist zum Regionalfinale nach Münster.
Im vergangenen Jahr haben Schülerinnen und Schüler der elften Jahrgangsstufe eine Resolution zum transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP verfasst, in der sie die aktuelle Fragestellung auf die bestehenden Probleme und mögliche Lösungen hin bearbeitete.

Auswahlsitzung in Münster

Eine unabhängige Jury hatte im Dezember unter allen eingereichten Resolutionen die Besten ausgewählt. Dazu gehört der Beitrag der Schülerinnen und Schüler des E.T.A.-Hoffmann-Gymnasiums. Sie haben sich damit für die regionale Auswahlsitzung für Mitteldeutschland, die vom 9. bis 12. April in Münster stattfinden wird, qualifiziert.