In dieser Woche tagen sowohl der Bau- und Werksenat sowie der Familien- und Integrationssenat. Am Mittwoch, 9. November, tritt bereits ab 14.30 Uhr der Bau- und Werksenat in einer öffentlichen Sitzung im Großen Sitzungssaal im Rathaus Maxplatz zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem das Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren sowie das Bebauungsplanverfahren für das Gebiet südlich des Malerviertels und die Errichtung einer Containeranlage für den Jugendtreff.
Neben dem großen Thema "BMW-Autohaus" befasst sich der Bau- und Werksenat auch mit dem Thema "Glaskontor-Gelände". So wird über den Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Einkaufsmarkt und den Neubau eines Gesundheitszentrums mit Praxen beraten.


Mietspiegel im Familiensenat

Der Familien- und Integrationssenat befasst sich am Donnerstag, 10. November, ab 16 Uhr mit den Grundsätzen und dem Verfahren bei der Festsetzung der KdU-Grenzen beim Mietspiegel 2018, der Fortentwicklung der Familienfreundlichkeit in der Stadt Bamberg sowie der Unterbringung von Asylbewerbern in Bamberg. red