Aufgrund des Abholservice-Verbots bietet das Bibliotheks- und Informationszentrum (Biz) in Haßfurt seinen Lesern ab sofort einen kostenlosen Lieferdienst während der coronabedingten Schließung an.

Auf Bestellung über den Online-Katalog, per E-Mail oder Telefon stellt das Biz-Team nach eigenen Angaben die Medienwünsche zusammen und berät bei der Auswahl. Die Bibliotheksmedien werden von einer Mitarbeiterin zum vereinbarten Zeitpunkt zu den Lesern nach Hause gebracht und kontaktlos bereitgestellt oder am abgesprochenem Ablageort hinterlegt.

Angebote

Die Auslieferung erfolgt laut Biz-Angaben werktags auf fünf Routen, die sich im Korridor Haßfurt, Hofheim, Eltmann, Knetzgau, Gädheim befinden. Jede Route wird voraussichtlich einmal wöchentlich vormittags oder nachmittags angefahren.

Die Mitarbeiterinnen der Bücherei stellen auch Thementaschen nach einem individuellen Wunsch zusammen. Bereits bestehende Vormerkungen können ebenfalls durch den Lieferservice überbracht werden.

Weiterhin gilt: Alle momentan entliehenen Medien können jederzeit über die blaue Rückgabebox vor der Eingangstüre der Bibliothek in Richtung Marktplatz abgegeben werden. Alternativ können sie bei der Medienauslieferung durch die Bibliotheksmitarbeiter entgegengenommen werden. Aus Kulanz wurden die Rückgabedaten erneut über die Schließzeit hinaus verlängert, so dass die Medien über den Lockdown ohne Entstehung von Versäumnisgebühren behalten werden können.

Das Biz bietet neben dem Lieferdienst seine digitalen Medien an. Mit einem Büchereiausweis ist es über die Onleihe möglich, E-Books, E-Audios sowie E-Magazines von zu Hause rund um die Uhr herunterzuladen.

Erreichbar ist die Bibliothek telefonisch am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 9 und 16 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 13 Uhr, Ruf 09521/951960, oder per E-Mail unter info@biz-hassfurt.de. red