Das "Blickpunkt-Auge-Mobil", ein grüner Mercedes Sprinter, der mit verschiedenen Hilfsmitteln rund um besseres Sehen ausgestattet ist, kommt in den Landkreis Bamberg. Das Mobil kommt am Mittwoch, 11. September, von 10.30 bis 14.30 Uhr auf den Rathausplatz in Memmelsdorf.

Auf das Angebot weist der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB) als Träger hin. Die Mitarbeiter beraten zu Fragen bei Augenerkrankungen, geben Tipps für den Alltag, klären im Bedarfsfall auch sozialrechtliche Fragen bei Sehverschlechterung und vermitteln an Kooperationspartner oder Spezialisten in dem Verein weiter.

Mit diesem Projekt schließt die Selbsthilfeorganisation eine Lücke im Beratungsangebot für Menschen mit Sehverlust. "Blickpunkt Auge" will Betroffene und Angehörige frühzeitig erreichen, um über die vielfältigen und umfassenden Hilfen für Menschen mit Sehverlust zu informieren. Weitere Informationen gibt es unter www.blickpunkt-auge.de red