Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt für Dienstag, 13. April, 19 Uhr, zu einem Online-Vortrag ein. Unter dem Titel "Die Sache ist nicht kurgemäß, aber das Geschäft bringt es so mit sich" referiert Marcus Mühlnikel aus Bayreuth über das Attentat, das 1874 in Bad Kissingen auf Reichskanzler Otto von Bismarck verübt wurde. Er erklärt den politischen Hintergrund und ordnet es ein in die Geschichte politischer Attentate. Thema wird auch das Schicksal des Attentäters Eduard Kullmann, der seine langjährige Zuchthausstrafe zum größten Teil in Bayreuth St. Georgen verbüßte. Der Vortrag ist kostenfrei. Die Zugangsdaten sind auf http://www.chw-franken.de zu finden. Foto: CHW