Spielminute die Latte im Weg. Nach weiteren tollen Chancen auf beiden Seiten war es dann "Joker" Michael Witchen, der die Kugel - was angesichts der zuvor vergebenen Möglichkeiten und der Spieldauer nur noch die Optimisten im FSV-Lager für möglich hielten - nach einem Pass von Felix Hart auf kurzer Distanz sehr zum Jubel der eigenen Fans im Netz hinter SV-Schlussmann Florian Dorn versenkte (90.). Insgesamt ein völlig verdienter Punkt, der nach anstrengenden, letztlich aber erfolgreichen Wochen den Klassenerhalt sicherte und die Krumer feiern lässt. rn
FSV Krum: Klemm - Bujtor, Degen, Reugels, Ma. Witchen, A. Durst (72. Mi. Witchen), Hart, T. Durst, Mutisse, Schmitt, Rippstein / SR: Ziegler (Lindach) / Zuschauer: 100 / Tore: 0:1 C. Dorn (44.), 1:1 Mi.