Beim Holzkirchner Marktlauf über zehn Kilometer ist auch Daniel Götz vom SV Bergdorf-Höhn (Team Land Rover) an den Start gegangen. Sein Ziel: Der Gesamtsieg der Raiffeisen-Oberland-Challenge, in der Götz auf Platz 2 lag. Das änderte sich nach dem Lauf, denn der Höhner holte den Tagessieg in 32:18 Minuten und sicherte sich damit noch den angepeilten Gesamtsieg. Götz ging das Rennen verhalten an, denn drei Anstiege und Schotterwege auf 70 Prozent der Strecke verlangten den Teilnehmern alles ab. Ab Kilometer fünf forcierte der Höhner das Tempo und ließ seinen Konkurrenten keinerlei Chancen.
Die letzten beiden Kilometer absolvierte er in beachtlichen 5:54 Minuten. Den alten Streckenrekord verbesserte Götz um 75 Sekunden. rs