Der Ortsverschönerungsverein "Tüschnitz aktiv" wird in den kommenden drei Jahren von Dana Schulz geführt. Die bisherige Kassiererin wurde von den Mitgliedern in der verschobenen Jahreshauptversammlung, die im Atrium am Mehrzweckhaus stattfand, zur Vorsitzenden bestimmt.

Ihr Vorgänger und Gründungsvorsitzender Dieter Wedel, der im April gestorben war, wurde posthum einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt. Bürgermeister Bernd Rebhan würdigte den Verstorbenen in einer bewegenden Rede als Motor und Seele des Vereins, der für die Ortsgemeinschaft sehr viel getan habe. Der Bau von Kapelle, Backofen, Boulebahn und die Schaffung des Lindenrundwanderwegs waren Projekte, die Dieter Wedel gemeinsam mit "Tüschnitz aktiv" und den anderen Vereinen zielstrebig angegangen war und erfolgreich umgesetzt hatte.

Zweiter Vorsitzender Alexander Müller blickte auf die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres und erwähnte unter anderem die Mithilfe bei der Maifeier und dem Niederungsburgfest, den Kirchweihgottesdienst und die Teilnahme am Handwerkermarkt anstelle des Backofenfests.

Bei den Neuwahlen wurde der langjährige Kassenprüfer Markus Lieb in das Amt des Kassiers gewählt. Neu im Vorstand ist Werner Weber, der Hans Siegmeth als Beisitzer ersetzt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Alexander Müller (Zweiter Vorsitzender), Ursula Wedel (Schriftführerin) sowie Georg Kreul und Alexander Schulz (erweiterter Vorstand). Inge Wachter bleibt Kassenprüferin, Anita Krause übernimmt diese Aufgabe neu. am