Mit dem 1:5 (1:3) gegen den Spitzenreiter FC Bad Kissingen haben die Fußballer der DJK Dampfach (4.) in der Bezirksliga Unterfranken Ost zu Hause eine deftige Packung bezogen. Das Heimspiel des FSV Krum (13.) gegen den TSV Forst (11.) am ersten Spieltag der Rückrunde fiel aus.
DJK Dampfach -
FC Bad Kissingen 1:5

Die ersatzgeschwächte DJK Dampfach war gegen den stark aufspielenden Tabellenführer chancenlos. Die DJK begann konzentriert. Sie kombinierte flüssig und bereits bei der ersten Chance in der 7. Minute fiel das 1:0. Ein genialer Pass von Stürmer Ralf Riedlmeier gelangte in den Lauf von Michael Bock. Der lief allein aufs Tor und erzielte in Torjägermanier die Führung. Nach diesem Tor schaltete Bad Kissingen einen Gang höher und hatte bereits in der 9. Minute durch einen Kopfball von Vlad Ruja die Ausgleichschance.