Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend der Dachstuhl eines Wohnhauses in

Brand geraten. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch

beträchtlicher Sachschaden vermutlich im mittleren sechsstelligen Bereich, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen. Gegen 17.15 Uhr war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums die Mitteilung über einen Brand in der Straße "An der Hardt" eingegangen. Die Löschmannschaften bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. Wie das Feuer entstanden ist, wird nun ermittelt. pol