Der CSU-Ortsverband Scheßlitz hat Amtsinhaber Roland Kauper wieder als Bürgermeisterkandidat nominiert. Außerdem ist die CSU-Liste für die Stadtratswahl im März aufgestellt worden. Ortsvorsitzender und zweiter Bürgermeister Reinhold Söder konnte im sehr gut besuchten Café Schmittinger in Scheßlitz neben zahlreichen CSU-Mitgliedern auch MdL a.D. Heinrich Rudrof und den örtlichen MdL Holger Dremel begrüßen.

Die CSU Scheßlitz nominierte den amtierenden Bürgermeister Roland Kauper ohne Gegenkandidaten zu ihrem Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2020. Er erhielt bei der sehr gut besuchten Nominierungsveranstaltung wieder die Zustimmung der anwesenden wahlberechtigten Mitglieder. Wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt, freue sich Kauper, seine Kraft auch in der kommenden Wahlperiode zum Wohl der Großgemeinde zur Verfügung zu stellen.

Die Kandidaten der CSU

Eine starke Stadtratsliste sei mit vielen engagierten Bewerbern zusammengestellt und verabschiedet worden. Listenführer ist Roland Kauper, gefolgt vom Zweiten Bürgermeister Reinhold Söder und Steffi Vogt. Auf den weiteren Plätzen folgen die amtierenden Stadträte Frank Ruppenstein, Thomas Firnstein und Florian Roth. Ab Platz 7 stehen Markus Schonath, Michael Ziegmann, Nadja Heinbuch, Michael Schauer, Friedrich Schmittinger, Alexandra Wunner, Michael Herold, Florian Prosch, Michaela Zeck, Matthias Hartmann, Matthias Saffer, Manuela Rauch-Schwarzmann, Bernhard Herold und Christian Gries zur Verfügung.

MdL Holger Dremel führte die Wahlleitung zusammen mit der Bundeswahlkreisgeschäftsführerin Elif Weitzenfelder durch. red