"Bauzwang zur Nachverdichtung: Ja oder Nein?" - dieses Thema ist in Röttenbach immer noch hochaktuell, da in der Diskussion um die Verwirklichung des geplanten Neubaugebietes West seitens der Gegner dieses Baugebietes eine Nachverdichtung im bestehenden Ortsgebiet mittels eines Baugebotes gefordert wird. Mit einem solchen Baugebot soll erreicht werden, dass zuerst noch unbebaute Grundstücke innerhalb des Ortes für Bauwillige bevorzugt ausgewiesen werden. Der Ortsverband Röttenbach der CSU veranstaltet zu dieser Thematik am Donnerstag, 18. Juli, um 19 Uhr in der Kaminbar einen politischen Stammtisch. Mit der Veranstaltung möchte der Ortsverband mit Gegnern und Befürwortern eines solchen Baugebotes ins Gespräch kommen, aber auch die Wünsche und Sorgen von Bauwilligen und Baulandbesitzern in Erfahrung bringen. red