Glück im Unglück, sprich unverletzt blieben die Verkehrsteilnehmer bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in Thüngfeld. Beim Verlassen der Helmut-Reimann-Straße übersah ein 28-jähriger Skoda-Fahrer den vorfahrtsberechtigten BMW eines 37-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Skoda auf die linke Fahrbahn geschoben und prallte frontal auf einen Opel Astra. Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 5000 Euro. red