94 Corona-Infizierte wies das Landratsamt Coburg am Dienstag für den Landkreis aus - drei weniger als am Vortag. Weitaus stärker gestiegen ist jedoch die Zahl der Genesenen: Von 101 am Montag auf 113 am Dienstag. Wie dieser Effekt zustande kam, darüber machte das Landratsamt am Dienstag zunächst keine Angaben. Rein rechnerisch hätten es nur 104 Personen sein dürfen, die die Corona-Infektion überstanden haben. Auch die Zahlen aus der Stadt Coburg geben Rätsel auf: Die Zahl der Genesenen blieb bei 44, aber die Zahl der Infizierten sank von 24 auf 23. Insgesamt weist die Statistik für Stadt und Landkreis Coburg nun 285 Personen aus, die eine Corona-Infektion haben oder bereits überwunden haben, das sind sieben Menschen mehr als am Montag. sb