Der Kreisverband des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) in Lichtenfels informiert darüber, dass aufgrund der festgesetzten Corona-Maßnahmen der Bundesregierung alle geplanten Veranstaltungen des BBV im November entfallen. Zum Schutz der Gesundheit der Landwirte und um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, werden alle bis zum 30. November geplanten öffentlichen Veranstaltungen des Bayerischen Bauernverbandes (zum Beispiel "Letzte-Hilfe-Kurs" und die Vorträge über Zusatzstoffe in Nahrungsmitteln) abgesagt beziehungsweise verschoben.

Über BBV-Veranstaltungen, die für einen späteren Zeitpunkt geplant sind, informiert der Bayerische Bauernverband zu gegebener Zeit. Für weitere Informationen und für Nachfragen steht die Geschäftsstelle des Bayerischen Bauernverbandes in Bad Staffelstein zur Verfügung.

Dennoch möchte der BBV-Kreisverband nicht gänzlich auf Veranstaltungen verzichten und plant, den Vortrag "Bundesagrarpolitik" mit Artur Auernhammer am Dienstag, 10. November, als Online-Veranstaltung zu organisieren. Zur Teilnahme werden ein Internetzugang und eine E-Mail-Adresse benötigt. Der BBV bittet alle Interessierten, bereits jetzt schon eine E-Mail-Adresse mitzuteilen, sofern diese dem BBV noch nicht vorliegt. red