Die Sportler beim 11. VR-Bank Run & Bike Team-Marathon des TV Lützelbuch gehen am Samstag, 16. Juli, ab 16.15 Uhr, erneut an den Start.
Dafür wurde Coburgs permanente Marathonstrecke überarbeitet. Die Beschilderung bedurfte über die 42 Kilometer einer Rundum-Erneuerung.
Neben der bisherigen punktuellen Unterstützung an den Veranstaltungen der letzten Jahre entsteht mit der neuen Beschilderung jetzt eine Langzeitwerbung. Auf allen Schildern ist jetzt klar zu erkennen, wer dieses Projekt unterstützt.


Die Strecke

Die Coburger Bürger können die neue Beschilderung bereits jetzt über die gesamte Strecke verfolgen: Sporthalle Lützelbuch - Seidmannsdorf - Sportplatz Ketschendorf - Flugplatz Steinrücken - Creidlitz - Weichengereuth - Wüstenahorn - Wolfgangsee - Scheuerfeld - Ernstfarm - Callenberger Forst - Beiersdorf - Goldbergsee - Neuses - Lauterer Höhe - Aquaria Coburg - Rosenauer Straße - Allee zum Schlossplatz - Hofgarten - Veste - Lützelbuch - Lahmer Wald - Neu- Und Neershof - Sporthalle Lützelbuch.
Die Startliste für den VR-Bank Run and Bike Team-Marathon ist bereits mit über 100 Zweier-Teams gefüllt. Weitere Anmeldungen sind noch möglich unter www.coburg-marathon.de.
Die Veranstaltung wird auch dieses Jahr wieder eine bunte Mischung zwischen Leistungssportlern und solchen Sportlern sein, die sich ein erstes Mal auf diese Marathonstrecke wagen. Da nur die Hälfte im Laufschritt und die andere Hälfte auf dem Rad bewältigt werden, kann sich auch der ambitionierte Breitensportler mit einem geeigneten Partner auf diese 42 Kilometer lange Marathonstrecke wagen.
Bei diesem Wettbewerb bilden zwei Sportler mit einem gemeinsamen Fahrrad ein Team. Auf der Strecke muss aus dem Team immer eine Person laufen, während die andere auf dem Fahrrad fährt.
Beide dürfen beliebig oft Laufen und Radfahren wechseln. Das Fahrrad ist wie ein Staffelstab zu betrachten und muss direkt an den Partner übergeben werden. fu