Die OL-Abteilung des TV Coburg-Neuses führt am Samstag, 30. April, in Coburg-Scheuerfeld die Stadtmeisterschaft im Orientierungslauf durch. Der Lauf findet durch den Ortsbereich statt. Die Bahnlegung hat Angelika Weid, Abteilungsleiterin OL beim TV Coburg-Neuses, übernommen. Die Spezialkarte ist im Maßstab 1:5000. Es gibt drei verschieden lange Strecken. Je nach Alter werden circa zwei, drei oder vier Kilometer (Luftlinie) lange Bahnen angeboten. Gestartet werden kann zwischen 14 und 15 Uhr am Else-Jucht-Platz bei der Kirche in Scheuerfeld. Für die Siegerehrung um etwa 16 Uhr hat sich Oberbürgermeister Dominik Sauerteig angekündigt. Stadtmeister kann nur werden, wer einem Coburger Verein oder einer Coburger Schule angehört. Teilnehmen kann aber jeder, auch Teams, allerdings ohne Stadtmeistertitel. Eine Startgebühr wird erhoben. Zur Zeitnahme wird das elektronische Stempelsystem Sport-Ident verwendet, der SI-Chip kann ausgeliehen werden. Meldung bis 23. April bevorzugt an das Meldeportal omanager.orientierungslauf.de, oder per E-Mail an: meldung@ol-coburg.de. Meldung mit Name, Vorname, Jahrgang oder gewünschter Bahn, Verein und SI- Nummer. Infos und Ausschreibung unter ol-coburg.de. red