Die Initiative Rodachtal lädt zum traditionellen Anradeln und Anwandern ein. Jetzt heißt es die Wanderschuhe abstauben und den Luftdruck im Fahrradreifen checken. Die Initiative Rodachtal startet in die Aktiv-Saison 2022 mit dem Anradeln am 24. April in Bad Rodach und am 8. Mai mit dem Anwandern im Eisfelder Ortsteil Friedrichshöhe. Gestartet wird an den beiden Sonntagen jeweils um 10 Uhr.

Beim Anradeln können sich die Teilnehmer dieses Jahr auf eine 20 und 60 Kilometer lange Rundtour freuen. Der Startschuss fällt am Sonntag, 24. April, um 10 Uhr am Brunnentempel unterhalb der Therme Natur Bad Rodach. Streckenpunkte auf den landschaftlich reizvollen Routen sind Stressenhausen, Seidingstadt (Abzweig kurze Strecke), Heldburg, Gemünda, Ummerstadt, Bad Colberg, Gauerstadt und Bad Rodach. Unterwegs sind Versorgungsstationen eingeplant. Ortskundige Guides des ADFC Coburg führen, der ADFC Suhl bietet einen Technik-Check. Ein verkehrssicheres Rad wird vorausgesetzt und Helm ist erwünscht.

Am Ziel ist für Essen und Getränke und musikalische Unterhaltung bestens gesorgt. Den Radsportlern winken kostenlose Radlermassagen am Ende der Touren vor Ort am Brunnentempel und ein Gutschein „4 Stunden zahlen, 1 ganzen Tag bleiben“, welcher in der Therme Natur in Bad Rodach eingelöst werden kann. Die Teilnahme ist nur mit einer Anmeldung bei der Gästeinformation Bad Rodach möglich (Telefon: 09564/1550 und E-Mail: gaesteinfo@bad-rodach.de).

Gastgeber des diesjährigen Anwanderns der Initiative Rodachtal ist der Eisfelder Ortsteil Friedrichshöhe. Gestartet wird am Sonntag, 8. Mai, um 10 Uhr an der alten Dorflinde. Der Tourismusverein „Blessberg Region e.V.“ hat zwei schöne Rundtouren ausgearbeitet. Eine Route für Senioren und Familien mit Kindern (Rundwanderweg Schweinsberg) hat nur wenige Anstiege und ist 3,5 Kilometer kurz.

Die zweite Tour über 7,5 Kilometer (Rennsteig – Eisfelder Ausspanne mit Pausen) erfordert etwas Fitness. Unterwegs werden die Tourenführer den Teilnehmern Interessantes und Wissenswertes über die Region berichten. Am Ziel erwartet die Gäste der verdiente Einkehrschwung bei musikalischer Unterhaltung und fränkischen Spezialitäten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Für das Anradeln und Anwandern gelten jeweils die aktuellen Corona-Regeln.

Informationen zu beiden Veranstaltungen: www.initiative-rodachtal.de oder Telefon 036871/30317. red