Eine Mitarbeiterin eines Kaufhauses in der Mohrenstraße ertappte am Donnerstagnachmittag zwei Schülerinnen bei einem Diebstahlsversuch. Die Zwölf- und die 14-Jährige wurden von der Verkäuferin beobachtet, wie sie mit mehreren BHs in die Umkleide gingen und ohne diese wieder herauskamen, ohne dass die Wäscheteile in der Umkleide liegen geblieben waren. Die Kaufhausmitarbeiterin sprach die beiden Mädchen an, fand bei ihnen drei nicht bezahlte Büstenhalter und verständigte die Polizei . Eine Polizistin durchsuchte die Schülerinnen und fand einen weiteren BH, den eine der beiden unter ihrer Oberbekleidung trug. Der Wert der Unterwäsche lag bei 167 Euro. red