Nach einem Zusammenstoß mit einem Reh auf der Kreisstraße CO 27 bei Lautertal ist am Donnerstagmorgen ein 38-jähriger Rollerfahrer gestürzt. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht. Der 38-Jährige aus Eisfeld war um 5 Uhr mit seinem Leichtkraftrad zwischen Tiefenlauter und Oberlauter unterwegs, als er mit seinem Roller mit dem Tier zusammenstieß. Der Rollerfahrer stürzte und verletze sich bei dem Zusammenstoß. Das Reh wurde tödlich verletzt. Der verletzte Mopedfahrer fuhr mit seinem Kraftrad noch bis zu seiner Arbeitsstelle in Coburg und verständigte von dort aus die Coburger Polizei von dem Zusammenstoß. Der Mann bedurfte wegen seiner Verletzungen einer Behandlung in der Notaufnahme des Coburger Klinikums. Die Coburger Polizisten verständigten den Jagdpächter von dem Vorfall. Der Sachschaden liegt bei 500 Euro.